Archiv der Kategorie: Lehrende

Androutsopoulos, Prof. Dr. Jannis

Ich komme aus der Germanistischen Soziolinguistik und habe mich noch während bzw. verstärkt nach meiner Promotion (“Jugendsprache und Textsorten der Jugendkultur”, Universität Heidelberg, 1997) auf Medienkommunikation spezialisiert. Vor meinem Ruf nach Hamburg war ich von 2007-2009 Reader in Sociolinguistics & Media Discourse am King’s College London, von 2003–2007 Juniorprofessor für Medienkommunikation an der Universität Hannover, von 2000–2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Deutsche Sprache Mannheim und 1998–2000 Postdoc-Stipendiat der DFG.

Neben dem RCMC und der Graduate School bin ich am Hamburger Landesexzellenzcluster LIMA (Linguistic Diversity Management in Urban Areas) beteiligt. Außerdem bin ich Visiting Senior Research Fellow am Department of Education and Professional Studies des King’s College London.

Meine Forschungsinteressen im Kontext der Graduate School und des RCMC umfassen die folgenden Themenbereiche:

• Diskursanalytische, soziolinguistische und stilistische Ansätze der Medienanalyse;
• Online-Ethnografie, Integration ethnografischer und textanalytischer Methoden;
• Kritische Mediendiskursforschung;
• Online-Kommunikation im Kontext von Jugendkulturen, Popkultur, Migration und urbanen Bewegungen;
• Integrierte multimodale Analyse von Web 2.0-Umgebungen;
• Globalisierung, Lokalisierung und Zirkulation populärer Texte;
• Mediatisierte Repräsentationen von Sprachenvielfalt und Mehrsprachigkeit;
• Performative und fiktionale Stilisierung sozialer Gruppen;
• Wechselwirkungen von Medien- und Alltagssprache.


Publikationen

 

Hasebrink, Prof. Dr. Uwe

 

Direktor des Hans-Bredow-Instituts für Medienforschung und Professor für Empirische Kommunikationswissenschaft am Institut für Medien und Kommunikation;

Mitglied des RCMC-Direktoriums und des Sprecherteams der Graduate School Media and Communication.

Publikationen

 

 

Clement, Prof. Dr. Michel

Professor Dr. Michel Clement joined the University of Hamburg in 2006 and holds the chair for Marketing and Media Management at the Institute for Marketing and Media. He has been a faculty member at the University of Passau (Marketing & Services in 2005/2006) and the Christian-Albrechts-University at Kiel (Innovation, New Media and Marketing from 2002-2005).

In his research he focuses on managing entertainment media products, new technologies, and customer management.

Professor Clement holds a doctoral degree in marketing (mentor: Prof. Dr. Dr. h.c. Sönke Albers) and a master’s degree in business administration (marketing, innovation management and psychology) from the Christian-Albrechts-University at Kiel.

During 1999-2002 he worked in several management positions in the media industry: In September 1999 he joined Bertelsmann mediaSystems as a consultant for media technologies. He worked in the “Think Tank” and was responsible for scouting new technologies within the media industry. He was specialized on peer-to-peer networks, devices, TV, agent technologies, and venture consulting. One year later he joined the Bertelsmann eCommerce Group where he reported directly to the CEO. In 2000 he founded with two partners Snoopstar.com GmbH, a software company of the Bertelsmann Direct Group. He served as a vice president (responsible for finance, business development, and marketing) in the board of the company.

He was born 1971 in Kiel, Germany. He is Dutch citizen and lives in Hamburg, Germany.

Publikationen

 

Hickethier, Prof. Dr. em. Knut

Wissenschaftlicher Werdegang:

geboren am 24.7.1945 in Golßen/Niederlausitz

1965-1970 Studium der Kunsterziehung an der HdK Berlin

1970-1974 Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Technischen Universität Berlin

1979 Promotion in Berlin

1982 Habilitation in Osnabrück

1975-1980 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theaterwissenschaft der FU Berlin

1982-1985 Hochschulassistent am gleichen Institut

1985-1989 dort Privatdozent; Lehraufträge in Berlin, Tübingen, Gießen, Marburg; div. Vertretungen in Bremen und Siegen

1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und 1990-1994 Teilprojektleiter im DFG-Sonderforschungsbereich 240 (Bildschirmmedien) in Siegen

1990-1994 Lehrstuhlvertretung in Marburg

Seit 1994 an der Universität Hamburg

 

1982-1994 auch Fernseh-, Film- und Radiokritiker für “epd/Kirche und Rundfunk” (heute: “epd Medien”), “epd Film” u.a. Zeitungen und Zeitschriften

Seit 1977 in zahlreichen Juries des Adolf-Grimme-Preises tätig

Seit 1974 Redakteur und Mitherausgeber der Zeitschrift “Ästhetik und Kommunikation”, Herausgeber der Publikationsreihe “Beiträge zur Medienästhetik und Mediengeschichte” (LIT Verlag, Münster/Hamburg) und “Sprache, Literatur, Medien” (LIT Verlag, Münster/Hamburg), Mitherausgeber der Filmreihe “Aufblende” (Hitzeroth Verlag, Marburg) Hauptarbeitsgebiete: Medienwissenschaft; Film- und Fernsehanalyse, Programmgeschichte und -theorie des Fernsehens; Filmgeschichte und Filmtheorie, Fernsehspiel, Fernsehserie, Kindersendungen, Nachrichtensendungen, Sportsendungen und andere Genres, Theorie und Geschichte der Medienwissenschaft, Film- und Fernsehkritik.

Publikationen