Film- und Fernsehforschung (FFF)

Die Film- und Fernsehforschung (FFF) ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Lehrenden, Doktorandinnen und Doktoranden mit medienwissenschaftlichen Forschungsvorhaben an der Fakultät für Geisteswissenschaften sowie aus angrenzenden Fächern und Disziplinen.

Ziel des Schwerpunktes ist es, zwischen unterschiedlichen Themen und Bereichen medienwissenschaftlicher Forschung universitätsintern sowie im nationalen und internationalen Raum interdisziplinäre Verbindungen herzustellen, Kontakte zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu vermitteln und ein Forum für den intensiven Austausch von Forschung und Forschungsergebnissen zu unterhalten.

Im Rahmen des Schwerpunktes sollen Diskussionen über aktuelle, medienwissenschaftlich relevante Entwicklungen geführt, Forscherinnen und Forscher zu neuen Ideen angeregt und bei bereits bestehenden Projekten unterstützt werden. Darüber hinaus realisiert die FFF eigene Publikationen, Tagungen sowie Gastvorträge und trägt mit ihrem 2008 verabschiedeten Rahmenpapier „Modi der Medialität“ aktiv zur Profilierung der Hamburger Medienwissenschaften bei.

Mitglieder und Interessierte treffen sich im ein- bis zweimonatlichen Rhythmus zu kolloquialen Sitzungen, bei denen auch Neuzugänge jederzeit willkommen sind.

Auf unserer Homepage können Sie sich ausführlich über Inhalte und Projekte des Schwerpunktes informieren:

 

Schwerpunkt Film- und Fernsehforschung
Universität Hamburg
Institut für Medien und Kommunikation (IMK)
Von-Melle-Park 6
20146 Hamburg

Email: Filmforscher[at]uni-hamburg.de

Print Friendly