Harder, Marie Helena

„ALICE: Sometimes I believe in as many as six impossible things before breakfast.

MAD HATTER: That’s an excellent practice!“

ALICE IN WONDERLAND (USA 2010, R: Tim Burton, B: Linda Woolverton (screenplay), Lewis Carroll (books))

Derzeit Promotion am Institut für Medien und Kommunikation, Universität Hamburg: Gebrochene Romantik und Kämpfe in fremden Welten: Weibliche Hauptfiguren des aktuellen Mainstreamkinos (2000-2015) im Wandel.

Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

Mitglied der Graduate School Media and Communication der Universität Hamburg und des Hans-Bredow-Instituts für Medienforschung

Ausbildung in systemischer Beratung (ISB Wiesloch)

Studium der Medienkultur, Deutschen Sprache und Literatur (Universität Hamburg), der Angewandten Theaterwissenschaft (Universität Gießen) und Arts du Spectacle (Cinéma) der Université Rennes II, Frankreich

Vorträge und Workshops

  • Organisation und Leitung des zweitägigen Forschungskolloquiums „Gender Trouble in Real Life“ an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes, Nov. 2014
  • „Frauenfiguren im Film 1910-1940 im transatlantischen Vergleich“, Symposium „Transatlantic Modernism: Modernity in Arts and Media“, Warburghaus Hamburg, Jan. 2014 https://transatlanticmodernism.wordpress.com/speaker/
  • Konzeption und Durchführung des fünftägigen Workshops „Blogging and Social Media“ im Rahmen der RCMC-Summer-School, Juli 2013 http://repeat-remix-remediate.com/monday-friday-workshop/

Berufliche Tätigkeit

  • Tätigkeit als freie Sachbuchlektorin v.a. für den Rowohlt Verlag
  • Volontariat im Sachbuchlektorat des Rowohlt Verlags
  • Journalistische Tätigkeiten in Print, Funk und Fernsehen, u.a. NDR Kultur, NDR aktuell, 3sat Kulturzeit, hr2 und Tagesschau
  • Regieassistentin u. a. am Thalia Theater und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.