Mathys, Dr. Juliane

Juliane Mathys, Dipl.-Kffr. (geb. 24.05.1982), studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. In ihrer Diplomarbeit untersuchte sie empirisch mittels der Choice-Based Conjoint-Analyse und des hierarchischen Bayes-Ansatzes Konsumentenpräferenzen im Buchmarkt und leitete auf Basis dieser Daten eine optimale Timingstrategie bzgl. der Markteinführung von gebundener Ausgabe und Taschenbuch ab. Seit April 2010 promoviert sie mit einem Stipendium der Landesexzellenzinitiative an der Graduate School Media and Communication bei Prof. Dr. Sattler. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der Markenwertmessung hedonischer Medienprodukte.

Forschungsfeld

Keywords: Brand extension, entertainment products, celebrity brands, forward spillover, reciprocal spillover

Werdegang

Seit 04/2010
Doktorandin am Institut für Marketing und Medien, Lehrstuhl für BWL – Marketing & Branding und an der Graduate School Media and Communication der Universität Hamburg.

04/2009 – 08/2009
Praktikum in der Internationalen Marktforschung bei Beiersdorf in Hamburg, Projektbetreuung im Bereich Consumer & Market Intelligence.

10/2005 – 02/2006
Praktikum bei Intergate Immigration, Kapstadt, Südafrika.

10/2002 – 08/2009
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg, Abschluss zur Diplom-Kauffrau, Diplomarbeitsthema: „Individuelle Konsumentenpräferenzen im Buchmarkt: Eine empirische Studie unter Anwendung der Choice-Based Conjoint-Analyse und des hierarchischen Bayes-Ansatzes“.

Publikationen

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.