Kammerl, Prof. Dr. Rudolf

Dr. Rudolf Kammerl, geb. 1971, erlangte die Hochschulreife 1990 am St.-Michaels-Gymnasium in Metten und studierte Erziehungswissenschaft mit Nebenfächern an der Universität Regensburg von 1991 bis 1994 (Abschluss Dipl.-Päd.). Herr Dr. Kammerl wurde 1998 an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau promoviert. Der Titel der Dissertation lautet „Verantwortung und Pädagogik“. Im Jahr 2004 habilitierte er sich im Fach „Allgemeine Pädagogik“ mit seiner Habilitationsschrift „Internetbasierte Kommunikation und Identitätskonstruktion“. Seit Oktober 2008 ist Herr Dr. Kammerl an der Universität Hamburg Professor für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Medienpädagogik. Schwerpunkte sind Bildungs-, Lehr-/Lern- und Sozialisationsforschung im Kontext moderner Informations- und Kommunikationstechnologie.

01.10.2010 Start des Forschungsprojektes „Exzessive Computer- und Internetnutzung Jugendlicher im Zusammenhang mit dem (medien)erzieherischen Handeln in deren Familien“ Weiterführende Infos: http://www.epb.uni-hamburg.de/de/forschung/projekte/3934 (gefördert vom BMFSFJ)

Vorträge

„Mobile Learning School“ Workshop (mit Müller, L.) im Rahmen der “Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments” Conference in Bremen 2011
„Richtlinien, Lehrpläne, Curricula – wie gelingt der Transfer in die Praxis?
Aufgaben und Problemstellungen am Beispiel Medienkompetenz“ Tagung zur Verbraucherbildung in Berlin 2011
„Neue Chancen und Risiken für Partizipationsförderung und Bildung“ Vortrag an der Universität Fribourg, Schweiz 2010
„Media, ‚Bildungs‘theory and Didactics” Vortrag an der University of Agder, Kristiansand, Norwegen 2010
„Medienpädagogische Überlegungen zur Förderung von Medienkompetenz und Lesekompetenz“ Lehrerfortbildung an der Universität Passau 2010
„Schule ein Lernort für Medienbildung?“ Vortrag am Medienkompetenztag der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein in Hamburg 2010


Publikationen

 

Print Friendly

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *