Taddicken, Dr. Monika

Dr. Monika Taddicken studierte 1997 bis 2002 an der Georg-August-Universität Göttingen und der National University of Ireland, Galway, Diplom-Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Medien- und Kommunikationswissenschaft, Methoden der empirischen Sozialforschung und Marketing. Parallel arbeitete sie als Projektleiterin in der kommerziellen Online-Forschung. Nach Erlangung ihres Diploms war sie ab 2003 zunächst Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Marketing an der Universität Bamberg. Danach wechselte sie an das Institut für Sozialwissenschaften, Fachgebiet Kommunikationswissenschaft und Sozialforschung der Universität Hohenheim, Stuttgart.

Dort leitete sie u. a. das DFG-Projekt „Die Diffusion der Medieninnovation Web 2.0: Determinanten und Auswirkungen aus der Perspektive des Nutzers“.

2008 promovierte sie zum Thema „Methodeneffekte bei Web-Befragungen. Einschränkungen der Datengüte durch ein ‚reduziertes Kommunikationsmedium‘?“. Dafür erhielt sie 2009 die Dissertationsauszeichnung der Alcatel-Lucent-Stiftung für Kommunikationsforschung.

Seit September 2009 ist sie Mitarbeiterin am Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Hamburg. Dort leitet sie zusammen mit Professor Irene Neverla das DFG-Projekt „Klimawandel aus Sicht der Medienrezipienten: Zur Wahrnehmung und Deutung eines Wissenschaftsthemas im Prozess öffentlicher Kommunikation“(KlimaRez) tätig. Dieses Projekt wird im Rahmen des grafik linkSchwerpunktprogramms 1409 „Wissenschaft und Öffentlichkeit: Das Verständnis fragiler und konfligierender wissenschaftlicher Evidenz“ gefördert.

Sie ist außerdem Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF) sowie stellvertretende Fachgruppensprecherin der DGPuK Fachgruppe „Computervermittelte Kommunikation“.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Publikums- und Wirkungsforschung sowie Methodologie, insbesondere in der Computervermittelten Kommunikation.


Publikationen

 

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *